Skip to main content

Outfit: Levi's sweater and too much hair

Ich poste eigentlich gar nicht so gerne zwei Outfits nacheinander - wegen der Abwechselung. Aber im Moment habe ich nun mal einige auf Lager. Ich schreibe zwar auch an einem anderen, einem längeren Text, aber der braucht noch etwas...
Außerdem war ich gestern beim Friseur und habe einiges von der "Wolle", die auf diesen Fotos noch zu sehen ist, verloren. Da will ich natürlich mit den allzu "langhaarigen" Fotos bald fertig sein.
Zum Outfit ist zu sagen, dass ich hier gleich zwei Teile von der - derzeit wieder so beliebten - Marke Levi's trage: Die Hose habe ich letztes Jahr gekauft, das Sweatshirt dürfte etwa 19 Jahre alt sein, ist also mal wieder eine Wiederentdeckung aus den Nineties. - Gut, dass ich damals schon mal so dick war, wie ich heute wieder bin. 😜
Ich möchte mich nochmal für eure Meinungen zum Thema Instagram vs. Bloggen bedanken. Ich denke es hat beides seine Vor- und Nachteile. Z.B. kann man sich beim Bloggen zwar in aller Breite über Themen auslassen, aber das heißt natürlich auch, dass es viel mehr Zeit frißt, als ein paar Bilder und ein paar Gedanken, ein paar visuelle und textliche Alltagseindrücke auf Insta zu posten.
Beides macht mir Spaß, mal mehr, mal weniger, sonst würde ich es wohl nicht machen. Und vielleicht hilft ja mein neues, etwas moderneres Blogdesign, mich wieder mehr zum Bloggen zu motivieren. Nebenbei bemerkt, wie findet ihr das eigentlich, das neue Design?



Levi's Jeans und Sweatshirt, See by Chloe Tasche, Konstantin Starke Pumps, die namenlose Sonnenbrille ist auch schon ziemlich alt, die Schrittzähler-Uhr verschönert das Outfit nich gerade, aber ich hoffe, sie motiviert mich, mehr zu Fuß zu gehen
 

ENGLISH:
I don't usually like to post two outfits in a row, but I have a few in store at the moment. I also have another, longer text planned, but I still need to work on that. So it's another outfit post today. 
Also yesterday I got quite a few centimeters chopped off my hair, so I'm impatient to post and "get rid of" the long-hair pictures so I can show the new hair soon.
As for the outfit: I'm wearing two pieces from a brand that seems to be very popular at the moment, which is Levi's. Now what's interesting about that: While I bought the jeans last year, the sweater is already about 19 years old. Another re-discovered piece from the Nineties. - Good thing I was as fat then as I am now, because I went two sizes down and up again in the meantime. 😜
Thank you for your opinions on Instagram vs. blogging, which I talked about in my last post. I think both have their advantages and disadvantages. For instance on a blog you can discuss anything you want as extensively as you want, but this also means that such posts take up a lot more time than just posting a picture with a few accompanying words, some impressions from your life on Insta.
I think both is fun (or else I wouldn't be doing it). And maybe my new, somewhat more modern blog design will motivate me to blog more. Btw., how do you like the new design?

Comments

  1. Ohhh die Jeans ist ja so verdammt cool! Eine helle Jeans brauche ich auch noch und die Pumps passen gut dazu. Mit dem Sweater wirkt es wieder lässig :-*


    Melanie / www.goldzeitblog.de

    ReplyDelete
  2. Das neue Layout gefällt mir gut. Ja. Manchmal braucht man eine neue Tapete.
    Meine Meinung zum Bloggen und zu Insta habe ich Dir ja schon geschrieben.
    Schönes, entspanntes Outfit hier heute bei Dir. Komm gut in die neue Woche
    Sunny

    ReplyDelete
  3. Tolles Outfit !
    Du siehst klasse aus :)

    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    ReplyDelete
  4. Cooles Styling liebe T! Gefällt mir sehr gut auch mit der distressed Jeans. Mein Hoodie ist etwas kürzer aber ihn trage ich auch gern zur blauen Hose. <3 Das neue Design? Also toll, was du daraus gemacht hast. Bei mir ändere ich noch nichts aus Zeitgründen einfach. Ich habe so lange am aktuellen Design herumgebastelt. Da passt alles. :) LG Sabina

    ReplyDelete
  5. Manchmal braucht man eine neue Tapete.
    Meine Meinung zum Bloggen und zu Insta habe ich Dir ja schon geschrieben.
    Schönes,

    thanks for sharing...

    www.golden-slot.com
    gclub

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Outfit: Feeling it

... so lautet das Statement auf meinem Statement-Shirt. Was genau da von wem gefühlt wird, weiß ich zwar nicht, aber auf jeden Fall mag ich das Shirt. Ich mag es zur Jeans, aber auch in dieser eher ungewöhnlichen Kombination mit der Nadelstreifenhose. Die Idee zu diesem Look habe ich bei Sariety abgeguckt - Bloggerin Sarah zeigt immer mal wieder Outfits, die mich begeistern. Allgemein ist der Trend zum Statement-Shirt wohl derjenige Sommer-Trend, der sich zur Zeit am meisten in meinem Kleiderschrank und meinen Outfits wiederspiegelt. Mir fällt auf, dass ich die Schuhe schon in meinem letzten Outfitpost getragen habe. Das wundert mich nicht, denn ich trage die momentan wirklich sehr viel. Und das, obwohl sie schon über vier Jahre alt sind. Tja, so sind wir Frauen: Immer neue Schuhe kaufen, aber am Ende doch immer nur ein paar Favoriten tragen. (Oder nicht? Seid ihr nicht so?)
Diese Schuhe hier mag ich so gerne, weil sie chic und - durch gutes, nicht kratzendes Leder innen, sowie die K…

Outfit: I love classics

Findet ihr es auch so schade, dass man als "normalsterblicher Hobby-Fashionblogger" immer wieder zeitlich so zurückhängt? Als ich dieses Outfit im April fotografiert habe, war es sogar ein vergleichsweise warmer Tag in einem sonst eher kalten Frühling. An einem Sommertag wie heute dagegen bricht mir schon fast der Schweiss aus, wenn ich die Kombination von Strickjacke und Trenchcoat nur sehe. Und eventuell geht es meinen Lesern da genauso... Aber denkt euch einfach die Strickjacke weg und die Temperatur einige Grad kühler, als heute, und schon passt es wieder. Der Titel dieses Posts lautet "I love classics", weil ich hier - mal wieder - einige Klassiker trage. Der Trench und die schwarzen Pumps mit Blockabsatz sind zwar gerade auch modern, aber auch schlicht genug um als Klassiker durchzugehen. Leder(imitat)leggings und Jeanshemden trage ich schon seit einigen Jahren gerne, daher sind sie für mich auch schon sowas wie Klassiker.  Wenn ich so darüber nachdenke, hab…