Skip to main content

Outfit: Oversize denim boyfriend jacket


    Zugegeben, inzwischen ist doch eher etwas richtig warmes und/oder wolliges angesagt, so wie mein neuer Blazermantel, aber an wärmeren Oktobertagen ging so eine Jeansjacke noch. Diese hier hat mein Freund ausgemustert und da habe ich sie mir gleich geschnappt. Sie ist eine Herrengröße XL und daher vor allem in den Schultern und am Kragen extrem weit für mich, aber schließlich ist oversize modern und auf die Weise konnte ich mich richtig in das gute Stück hineinkuscheln. Die Schuhe sind so alt, dass ich die Marke nicht mehr weiß und auch keine mehr drinsteht. Im Zuge des aktuellen Loafer-Trends habe ich sie mal wieder "ausgegraben". Die Hose ist von Buena Vista, einer Marke, die meiner Meinung nach ganz tolle, bequeme und gut sitzene Jeans macht. (Und nein, ich bin nicht gesponsort.) Der beschichtete Pulli ist ein absoutes Lieblingsstück von Zara.

 

   
Habt ein schönes letztes Oktoberwochenende und feiert schön Halloween, falls das euer Ding ist, ich interessiere mich ja nicht so dafür.




ENGLISH:
     Admittedly it has become a little too chilly for a denim jacket by now (a woolen coat like my new blazer seems to be the better option), but on warmer October days a look with a denim jacket still worked. This is an old jacket of my boyfriend's. It's a men's size XL and thus reeeeaally large for me, especially in the shoulders and neck area. But I think it still works: I love an oversized look and I love how I could really cuddle up in this jacket. The shoes are so old that I don't remember where they were bought. Seeing as loafers are so trendy again, I thought I'd "dig them out" again. The pants are from Buena Vista, a really great brand for jeans. I have three pairs and I find them very comfortable and well-fitting. (And no, I'm not paid to write this.) The coated sweater is one of my favourite pieces from Zara.

    Have a good weekend and Happy Halloween if you are into that stuff!

Comments

  1. Die Hose sieht ja super aus! Eine tolle Farbe für den Herbst! Mir fehlt noch eine Hose in der Farbe :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    ReplyDelete
  2. Gut dass Du die Jacke geschnappt hast. Ist ja wieder voll im Trend ;)
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
  3. Mein Mann hat seine Jeansjacke aus den 80ern noch. Ich hab meine schon vor vielen Jahren meinem Dad als Gartenarbeitsjacke vermacht. Sie existiert noch. Aber das ist was, was ich kein 2. mal mehr brauche.
    Splipper gibt es hier auch noch von mir, aus den 90ern. Paul Green. Keine 20 mal getragen und zu schade zum wegwerfen. Tragen tu ich sie allerdings auch nicht, weil ich mit Schlupfschuhen immer schlappe und das ätzend finde.
    LG Sunny

    ReplyDelete
  4. Super, schöner casual Look - und wenn es von dem Lieblingsmenschen "ausgeliehen" wurde, macht es doch gleich noch mehr Freude es zu tragen! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    ReplyDelete
  5. Oversize ist sowieso am coolsten ;) Ich kaufe fast nichts mehr in meiner richtigen Größe :D

    https://andreaandcoco.wordpress.com/

    ReplyDelete
  6. Danke schon mal an alle für die lieben Kommentare!

    ReplyDelete
  7. Ich mag Oversize. Das ist immer irgendwie saucool und lässig und das strahlst du auch aus. Mir gefällt es sehr.
    Liebe Grüße Ela

    ReplyDelete
  8. Da hast Du Dir ja ein feines Teil geschnappt! Die Jacke ist klasse. Da passt sogar ein richtig dicker Pulli drunter.
    Lieben Gruß
    Sabine

    ReplyDelete

Post a Comment

DE: Was meinst du dazu?
Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über konstruktive, angemessene Kritik! Vielen Dank und komm bald wieder!

EN: Now, what do you think?
I appreciate any comments and also constructive criticism! Thank you for commenting on my blog! Please come back soon!

Popular posts from this blog

Outfit: Feeling it

... so lautet das Statement auf meinem Statement-Shirt. Was genau da von wem gefühlt wird, weiß ich zwar nicht, aber auf jeden Fall mag ich das Shirt. Ich mag es zur Jeans, aber auch in dieser eher ungewöhnlichen Kombination mit der Nadelstreifenhose. Die Idee zu diesem Look habe ich bei Sariety abgeguckt - Bloggerin Sarah zeigt immer mal wieder Outfits, die mich begeistern. Allgemein ist der Trend zum Statement-Shirt wohl derjenige Sommer-Trend, der sich zur Zeit am meisten in meinem Kleiderschrank und meinen Outfits wiederspiegelt. Mir fällt auf, dass ich die Schuhe schon in meinem letzten Outfitpost getragen habe. Das wundert mich nicht, denn ich trage die momentan wirklich sehr viel. Und das, obwohl sie schon über vier Jahre alt sind. Tja, so sind wir Frauen: Immer neue Schuhe kaufen, aber am Ende doch immer nur ein paar Favoriten tragen. (Oder nicht? Seid ihr nicht so?)
Diese Schuhe hier mag ich so gerne, weil sie chic und - durch gutes, nicht kratzendes Leder innen, sowie die K…

Outfit: I love classics

Findet ihr es auch so schade, dass man als "normalsterblicher Hobby-Fashionblogger" immer wieder zeitlich so zurückhängt? Als ich dieses Outfit im April fotografiert habe, war es sogar ein vergleichsweise warmer Tag in einem sonst eher kalten Frühling. An einem Sommertag wie heute dagegen bricht mir schon fast der Schweiss aus, wenn ich die Kombination von Strickjacke und Trenchcoat nur sehe. Und eventuell geht es meinen Lesern da genauso... Aber denkt euch einfach die Strickjacke weg und die Temperatur einige Grad kühler, als heute, und schon passt es wieder. Der Titel dieses Posts lautet "I love classics", weil ich hier - mal wieder - einige Klassiker trage. Der Trench und die schwarzen Pumps mit Blockabsatz sind zwar gerade auch modern, aber auch schlicht genug um als Klassiker durchzugehen. Leder(imitat)leggings und Jeanshemden trage ich schon seit einigen Jahren gerne, daher sind sie für mich auch schon sowas wie Klassiker.  Wenn ich so darüber nachdenke, hab…