Skip to main content

Posts

Showing posts from October, 2016

Monday Funday: Instagram Husband

Ich habe momentan so viele Ideen für meinen Blog! Eine davon ist diese neue Rubrik: Immer am letzten Montag im Monat möchte ich euch unter dem Motto "Monday Funday" ein Internetfundstück zeigen, das mich begeistert. Das kann was lustiges sein, so wie heute, ein Song oder.. mal sehen!       Heute geht es um den Instagram Husband. - "Was'n das?" fragt jetzt vielleicht so manche. Naja, schaut euch das Video an, dann wißt ihr es! Denn auch wenn ihr kein English versteht, oder keinen "husband", also Ehemann habt, dürfte euch sicher manches an dem Video bekannt vorkommen. Wir Bloggerinnen und Instagram-Tanten sind schon eine besondere Spezies ;-)

Quelle: YouTube

Outfit: Oversize denim boyfriend jacket

Zugegeben, inzwischen ist doch eher etwas richtig warmes und/oder wolliges angesagt, so wie mein neuer Blazermantel, aber an wärmeren Oktobertagen ging so eine Jeansjacke noch. Diese hier hat mein Freund ausgemustert und da habe ich sie mir gleich geschnappt. Sie ist eine Herrengröße XL und daher vor allem in den Schultern und am Kragen extrem weit für mich, aber schließlich ist oversize modern und auf die Weise konnte ich mich richtig in das gute Stück hineinkuscheln. Die Schuhe sind so alt, dass ich die Marke nicht mehr weiß und auch keine mehr drinsteht. Im Zuge des aktuellen Loafer-Trends habe ich sie mal wieder "ausgegraben". Die Hose ist von Buena Vista, einer Marke, die meiner Meinung nach ganz tolle, bequeme und gut sitzene Jeans macht. (Und nein, ich bin nicht gesponsort.) Der beschichtete Pulli ist ein absoutes Lieblingsstück von Zara.

Ein Spaziergang durch das historische Bourtange (NL)

Erinnert ihr euch an meine herbstliche To-Do-Liste? Da war doch was mit einem romantischen Spaziergang dabei! Mit Herbstblättern und so! Leider gestaltet sich dieses Vorhaben in diesem Jahr irgendwie schwierig: Entweder das Wetter ist schlecht, oder ich habe keine Zeit. Da passt es doch gut, dass ich noch Fotos von einem sehr schönen Ausflug aus dem letzten Jahr auf meinem Computer gefunden habe. Sie sind zwar nur ein kleines bißchen herbstlich, da es noch ein paar Wochen früher im Jahr war als jetzt, aber trotzdem ganz schön.      Gemacht habe ich die Fotos in Bourtange in den Niederlanden. Bourtange ist ein malerisches kleines Städtchen, das heute noch in seinem Grundriss aus dem Mittelalter erhalten ist - komplett mit Verteidigungswall und Graben drumrum und einem wunderschönen kleinen Marktplatz in der Mitte.

Leopard Print: Ein ganz wilder Trend (oder auch nicht)

Mit Leo Muster ist das ja so eine Sache: Alle paar Jahre wird es wieder zum Trend erklärt, war aber eigentlich nie weg, weil es ein echter Klassiker ist. Trotzdem gibt es jedesmal Leute, die sagen "Das sieht ja voll billig aus! Würde ich nie anziehen!" Ich persönlich finde Leomuster gut, verstehe aber das Problem: Das Muster zieht die Aufmerksamkeit auf sich und weckt gewisse sexy Wildkatzen-Assoziationen, die man nicht unbedingt haben will. Daher sollte man vielleicht ein bischen darauf achten, wie man Leo trägt. Hier kommen meine - natürlich völlig subjektiven - Tipps für Leo-Anfänger:

Outfit: Graue Maus im neuen Herbstmantel

Sieben Jahre!!! Bloggeburtstag und ein Blick über den Kuchentellerrand

Sieben Jahre ist es nun schon her, dass ich mit dem Bloggen angefangen bin. Sieben Jahre in denen sich einiges verändert hat. Und während ich in den vergangenen Jahren an meinem Bloggeburtstag meist innerhalb meines Blogs zurückgeblickt habe (beispielsweise auf alte Outfits), so möchte ich diesmal darauf blicken, wie sich seit 2009 die Welt der Fashion Blogs im allgemeinen verändert hat und inwieweit mich das betrifft und beeinflußt.


Outfit: Es ist noch nicht mal einen Monat her...

... dass ich dieses luftige Outfit getragen habe. Das kann man sich bei den jetzigen Temperaturen kaum vorstellen! Naja dann: Tschüß lieber Sommer und hallo ihr Stiefelletten und warmen Jacken!

Outfit: Die neue Lust am Echten in der Mode und was das mit meiner alten Lederjacke zu tun hat

In letzter Zeit gibt es im Street Style der Fashion Weeks eine Bewegung weg vom allzu perfekten, übermäßig gestylten, zurück zu authentischeren Looks. Dies stellte jedenfalls Leandra von The Man Repeller vor kurzem erfreut fest. Dazu passt auch, dass gerade das Designer-Label Vetements, ganz hoch im Kurs steht, das inspiriert ist vom "rauhen und echten" Street Style abseits der Fashion Weeks und teils sogar Stücke von Nicht-Designermarken in seiner Kollektion verwendet und verarbeitet hat. Dass die etwas "abgerissen" aussehenden Stücke am Ende dann doch wieder Designerpreise haben muss man nicht verstehen, oder gut finden, aber die Grundidee, den Style auch mal im "Ollen" zu sehen finde ich gut.

Ich hab's gelesen ...äh durchgeblättert: Das Selfie's Mag

Zuerst war ich skeptisch, aber dann hat doch die Neugier gesiegt und ich habe sie mir geholt,die Selfie's, das erste von Bloggern, Verzeihung, Influencern gestaltete Print-Magazin. Zum Magazin gibt es noch eine App, über die man an zusätzlichen Content und passende Online-Shops gelangt, wegen dieser Print-Online Kombination nennt sich das Ganze 360° Magazin.

Instagram-Rückblick August September