31.12.14

Letter to 2014

Liebes 2014,
was warst du nur für ein Jahr! Du gehst in meine persönliche Geschichte eher als ein Jahr des Scheiterns als des Erfolges ein, aber du hast mir auch wunderbare Tage und Momente gebracht (beispielsweise einen der besten Urlaube "ever"). Und wenn ich mal kurz darüber nachdenke, stelle ich fest, dass die tollen Momente kein vollkommener Zufall waren, sondern fast immer damit zu tun hatten, dass ich selbst mich um etwas bemüht, etwas in die Wege geleitet habe. Und so ist das vielleicht auch etwas, was du, 2014, mich gelehrt hast:

27.12.14

Christmas Outfit




Only sweater, Pimkie skirt, Deichmann shoes, Mango coat, H+M scarf, bag and gloves
 

Über Weihnachten hatte ich nicht nur die Gelegenheit, viel zu essen und auch Familienmitglieder zu sehen, die ich sonst nicht sehe, sondern auch mal wieder ein paar schöne "bloggenswerte" Outfits zu tragen, welche ich natürlich für euch fotografisch festgehalten habe. Das hier hatte ich am 2. Weihnachtstag zu dem schon erwähnten Familientreffen an. 
Ich bin mir immer noch nicht so richtig sicher, ob die Schuhe wirklich zum Outfit passen, aber immerhin haben sie meinem kleinen vierjährigen Cousin gefallen: O-Ton "Die hat blaue Schuhe mit Glitzer an!"

Over Christmas I ate a lot, saw family members whom I don't usually see, -and I got around to wearing some decent, blog-worthy outfits again and to taking pictures of said outfits. So this is what I wore for a big family gathering. I'm still not quite sure wether these shoes should be paired with this outfit, but at least my little, four-year-old cousin seemed to like them: he told his mother:"She is wearing blue shoes with glitter!"

21.12.14

Christmas in the city - Bummel durch das vorweihnachtliche Münster





Tja, mehr gibt es zu diesen Bildern kaum zu sagen, als das, was schon in der Überschrift steht. Sollte ich vor Weihnachten hier nichts mehr posten, wünsche ich euch hiermit schonmal wunderschöne Feiertage!

Well, there is not much more to say about these pictures. In case I won't post anymore before Christmas, I would like to wish everybody wonderful holidays!

16.12.14

Glitter sweater


 Ich mag ja an mir nicht allzu mädchenhafte Sachen, wie z.B. Blumenmuster. Da sehe ich viel zu brav mit aus. Eine Sache, die wohl auch etwas "girly" ist, liebe ich aber, nämlich alles, was glitzert. Sei es Metallicgarn, oder Beschichtungen, oder auch die ein oder andere Paillette, so wie an diesem Pullover. 

I don't like things that are too girly, flower print for instance. While that stuff looks good on others, I find that im makes me look old-maidish. But there is one girly thing that I love: anything that glitters. Be it metallic yarn or something coated or sequins - like on this sweater.

Primark sweater, Only jeans, very old S.Oliver down coat, my beloved no-name-but-beautiful-leather-bag from Italy, Pimkie shoes

12.12.14

In the mood...

...for Christmas!

Lady Gaga & Tony Bennett | "Winter Wonderland... von asoy888  

Ein wunderschönes 3. Adventswochenende wünsche ich euch!

7.12.14

Gentlewoman


Nach fünf Jahren als "Modebloggerin" muss ich wohl eingestehen, dass meine Outfits nie so spektakulär sein werden, wie die von manch anderer. Dies liegt sicher an meiner zurückhaltenden Art und meiner Vorliebe für das Schlichte, aber auch -mehr als ich wahrhaben will - an der Tatsache, dass ich in einer Kleinstadt lebe, und auch in einer solchen aufgewachsen bin. Trotzdem empfinde ich selbst, dass sich in jedem meiner Outfits mein Interesse für Mode und meine Begeisterung für den ein- oder anderen Trend ausdrückt. -Auch wenn andere das vielleicht nicht sehen. Es sind ja auch oft die kleinen Dinge, die mich begeistern. Wie z.B. die Tatsache, dass diese Stiefelletten mit ihrem aktuellen, fast schon derben Look, jedes Outfit, und sei es aus noch so alten Klamotten zusammengestellt, gleich moderner erscheinen lassen. Und von den recht maskulin wirkenden Schuhen habe ich mich denn auch zu diesem Outfit hier, dieser Mischung aus Damen- und Herrenstil inspirieren lassen.

After 5 years as a "fashion blogger" I have to admit that my outfits will never be as spectacular as those of some other girls. This is because of my reticent personality and my love for simplicity, but it is also - more than I like to admit - because of the fact that I live in a small town and also grew up in one. Still I feel that in every one of my outfits I express my interest in fashion and love for some trend or other. -Even though others might not see this. And maybe sometimes it is hard to see, because even little things can thrill me when it comes to fashion. Like the fact that these trendy, bold and masculine shoes give every outfit, however old the clothes may be, an instant "update". And that's how the shoes inspired this whole masculine-feminine look.
 H+M bag and pinstripe trousers, Mango coat, Vero Moda sweater, Pimkie boots

4.12.14

Then and now


 Hier noch ein kleiner Nachtrag zu meinem Herbstblätter-Post vom Montag: In demselben Park war ich nämlich schon mal mit meinen Eltern als ich klein war. Kennt ihr diese Fotos, wo Leute alte Kinderfotos von sich nachstellen? Gerne hätte ich das auch gemacht, aber da ich inzwischen zu schwer bin, irgendwo rauf oder runter gehoben zu werden und auch gerade keine Leiter dabei hatte ;-) , müsst ihr mit dieser Variante Vorlieb nehmen.
(Kleiner Tipp: Klickt mal das linke Bild größer, dann seht ihr wie süß ich damals war!)

Here is a little supplement to my last post: I've been at that same park once when I was little with my parents. Do you know those photos where people reenact childhood photos? I would have liked to do the same, but I'm a little too heavy now to be lifted upon somewhere, also I did not happen to have a ladder with me for some reason ;-) So you will have to be content with comparing these two pictures of little me and big me.
(Tip: Click on the left picture to enlarge and see how cute I was then!)

1.12.14

Autumn leaves





Bevor der Herbst ganz in den Winter übergeht, habe ich hier noch ein paar herbstliche Bilder, die ich letztens in einem Park gemacht habe. 
Before fall turns into winter I have some pictures for you that I took in a park recently.

27.11.14

On eating animals

Ich bin keine Vegetarierin, und Veganerin schon gar nicht. Obwohl ich nicht viel Fleisch esse, würde es mir normalerweise nie in den Sinn kommen, komplett darauf zu verzichten. Aber letztens hatte ich eine "Begegnung", die mich doch nachdenklich gemacht hat. 

22.11.14

Put on your dancing shoes

 Und da haben wir auch schon die ersten Outfitfotos mit den neuen blauen Stiefelletten. Und mit etwas kürzeren Haaren.
First outfit photos with the new blue booties. And slightly shorter hair.
Esprit sweater, Pimkie pants, Deichmann shoes, H+M bag


 Have a nice weekend!

15.11.14

Shoes again




Wie ihr seht, gibt's heute ein paar Neuzugänge in meinem Schuhschrank (bzw. auf meinem Flurfußboden) zu sehen. Die Sneakers, sowie auch die blauen Wedge-Stiefelletten sind von Deichmann. Beide Paare waren reduziert. Das ist natürlich immer ein gutes Kaufargument ;-) Die blauen Stiefelletten entsprechen vielleicht nicht mehr der allerneusten Mode, haben sich aber bereits bewährt als schicke Schuhe auf denen man den ganzen Abend durchhalten kann.
Die schwarzen Stiefelletten sind von Pimkie. Ja, ich weiss, Billigladen, aber nachdem ich die guten Stücke entdeckt hatte, konnte ich nicht mehr daran vorbeigehen: Die lässige, etwas maskuline, momentan aktuelle Form; dazu das schicke Lack-Material... ich hab sie dann gleich mitgenommen.
Von euch würde ich nun gerne wissen, wie ihr die Stiefelletten (beide Paare) kombinieren würdet. Zu welchen Formen von Hosen, oder auch Röcken würden die blauen gut aussehen, zu welchen die schwarzen?

As you can see, I want to show you some newcomers in my shoe closet today. Both the sneakers and the blue wedge-booties are from Deichmann, and both were in the sale - always an argument that can get me to buy stuff ;-) The blue booties might not be absolutely on trend anymore, but they are chic shoes that I can spend the whole evening in. That's also a plus.
The black booties are from Pimkie, which is a shop that is said to sell cheap and cheap-looking stuff. Be that as it may, but I just couldn't walk past these, once I'd spotted them. The effortless, modern, somewhat masculine look, the chic patent material... I took them home immediately.
Now I would like to ask you, how you would style the booties (both pairs). Which shapes of trousers or skirts would you pair the blue ones, respectively the black ones with?

9.11.14

Neon soles (and memories)


 Adidas "run strong" shoes, sOliver Sweater, Esprit blouse/shirt, Pimkie skirt, Mango coat, H+M bag

Also eigentlich hatte ich diese Turnschuhe ja als reine Hallenschuhe für meinen Zumba-Kurs gekauft aber dann konnte ich doch nicht wiederstehen und hab sie zu diesem Outfit hier kombiniert. Wie findet ihr sie?

So, I bought these tennis shoes for the Zumba-class I go to and thus for indoor use only, but then I couldn't resist pairing them with this outfit and wearing them outside. What do you think?


-----------------------------------------------------------------
Aber nun noch zu etwas anderem:
Ihr habt es sicher mitbekommen: Heute feiern Ost- und Westdeutschland sozusagen "Silberhochzeit": Am 9. November vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer. Ich persönlich kann mir gar nicht vorstellen, wie es wäre, wenn wir immer noch in einem geteilten Deutschland und einem geteilten Europa leben würden. Wissentlich habe ich die Zeit, in der das so war, nicht mehr miterlebt. Wohl aber habe ich die Wende miterlebt. Mein Vater hat damals die Berichterstattung im Fernsehen interessiert und begeistert verfolgt. Und so habe auch ich als damals Achtjährige manchmal die Nachrichten mitgeschaut und gemerkt, dass da etwas besonderes passierte. An den 9.November selbst kann ich mich allerdings nicht mehr erinnern. Witzigerweise kann ich mich aber an einen anderen Tag in dem Jahr zumindest ansatzweise erinnern, und zwar an Silvester. Da habe ich nämlich bei meiner Oma vorm Fernseher gesessen und mir den Auftritt von David Hasselhoff am Brandenburger Tor angeguckt. Das interessierte mich damals offensichtlich noch mehr als die große Politik...
Was ist mit euch? Wie alt wart ihr, als die Mauer fiel? Und wie nah, oder weit weg ist das heute für euch?

But now for something else:
You might have heard about this: On November 9th, 25 years ago, the Berlin Wall came down. Personally, I couldn't imagine what it would be like to be living in a divided Germany and a divided Europe still today. I was born a few years before, but the Berlin Wall coming down was probably the first thing that was going on in the world of politics that I conciously registered as a child. My father would follow the news very interestedly and enthusiastically at that time, so even as an 8-year-old I noticed that something important was going on. But I don't have a memory of November 9th itself. Funnily enough I do have a faint memory of another day in that year, namely New Year's Eve. I remember that I was at my Grandma's watching David Hasselhoff's concert at the Brandenburg Gate on TV. Apparently as a child that event impressed me a lot more... (And no, we Germans do NOT believe that "the Hoff" had anything to do with the wall coming down.)

6.11.14

Light 2



Some beautiful pictures of the autumn sunset and not much more to say.

2.11.14

From August

 Wie man an den grünen Bäumen sieht, sind diese Bilder schon ein paar Wochen alt. Ich bin mal wieder langsam im Posten.
Das orange-gestreifte T-Shirt hatte mir meine Mutter zum Geburtstag geschenkt - was man eigentlich schon an der Farbe orange erkennen kann, denn das ist eine Farbe, die sie sehr mag, ich aber eigentlich nicht. (Genauso wie übrigends auch braun und olivgrün. Bei allem, was ich besitze und was in einer dieser drei Farben gehalten ist, sind die Chancen groß, dass meine Mutter es mir geschenkt hat.) Ich hätte mir das T-Shirt also selbst nicht gekauft, finde es inzwischen aber doch gut: Der Schnitt gefällt mir, und die Farbe sorgt für bisher -für mich - ungekannte Kombinationen.
Habt ihr das auch schon mal gehabt, dass euch etwas geschenkt wurde, was ihr selbst niemals gekauft hättet, und zu eurer eigenen Überraschung habt ihr es dann doch gerne getragen?

As you can see from the green trees in the back, these pictures were taken weeks ago. Once again I'm a slow poster.
The orange striped tee was a birthday gift from my mother. -Anything orange would be: it's a color that she likes and I don't (It's the same with brown and olive green btw., anything I own that is one of these three colors was very probably a gift from my mum.) So, I woldn't have bought the tee myself, but I still like it: I like the cut and the color makes for combinations I've never thought of before.
Did you ever make a similar experience: Someone gave you something as a present that you would never have bought yourself, and then you ended up really liking it?



30.10.14

Light 1

 Als ich vor etwa einem Monat mal wieder in meiner ehemaligen Uni-Stadt Münster war um ehemalige Kollegen zu treffen (Tsstss, je älter man wird, desto mehr ehemaliges hat man.), ging ich auf dem Rückweg zum Auto über den Domplatz und sah dabei ganz zufällig diese wunderschöne Illumination des St.-Paulus-Doms anläßlich des 750jährigen Domgeburtstags. Eine ungewöhnliche, aber schöne Idee! Die stimmungsvollen Bilder wollte ich euch nicht vorenthalten.
(Die ersten zwei Fotos sind von außen aufgenommen, die eigentlich schmucklose Fassade wird angestrahlt.)

When I was back in Münster, the town where I went to university, about a month ago in order to meet former colleagues, I just incidentally came across this beautiful illumination of the city's cathedral (St.-Paulus-Dom). It was in celebration of the cathedral's 750th birthday. Isn't it an unusual, but beautiful idea? Thought you might like the pictures.
(The first two pictures were taken from outside, the facade of the building that is actually simple and plain is being illuminated.)