Skip to main content

Posts

Showing posts from February, 2013

Spring Colors

Habt ihr auch solche Sehnsucht nach dem Frühling? Letztens hab ich einfach mal beschlossen, jetzt ist Frühling, und hab mich ein winziges bischen luftiger angezogen -schon hatte ich mir eine Erkältung eingefangen! Besser ist es, es so zu machen, wie bei diesem Outfit hier: Winter-Wärme trifft Frühlings-Farben! Was die Farben angeht, hab ich mich hier übrigens von niemand geringerem alsder großen ADR herself inspiriren lassen(naja, mir sehr viel Phantasie sieht man villeicht die Ähnlichkeit...)
Are you longing for spring as much as I am? Some days ago I decided it's spring now and dressed just a little bit too cold for the weather -and caught a cold straight away! A much better way to express my longing for spring through clothes is what I did here: Wintery warmth in spring colors! For the color scheme I was inspired by no one else but the great ADR herself (okay, you need a lot of imagination to see the parallele...) H+M cardi,  shoes and gloves, Zara jeans, no name scarf, Pieces b…

Fall Winter 2013

Es ist mal wieder "Fashion Month", und der bringt uns wie immer viele interessante Kollektionen und Street Style Fotos. Ich hab noch nicht mal angefangen, mir einen Überblick zu verschaffen. Aber hier sind schon mal zwei schöne Kollektionen aus New York. Proenza Schouler (erste Reihe) zeigt ein paar sehr klassische Looks, wie das kurze weisse Sixties-Kleid. Die kastigen Jacken modernisieren das ganze sanft und erinnern an frühere Kollektionen des Labels. Marc Jacobs (zweite Reihe) setzt voll auf Retro-Glamour. Und beweist zwischendurch Humor mit offensichtlich falschem Fell und Pyjama-Looks (nicht im Bild). "Fashion Month" is on again, as always bringing us many interesting collections and street style photos. I haven't even started to get an overview. Here are two great collections from New York. Proenza Schouler (first row) shows some very classic looks like the short white Sixties dress. The boxy Jackets modernize the looks softly and remind of the label'…

As you can see...

... I kept the shoes! (They were only 10€ anyway.) Currently I'm loving that sculptural look! The coat I'm wearing in the last two pictures is also new. I think I need to stop sale-shopping now...
Wie man sieht, hab ich die Schuhe behalten! (Haben sowieso blos 10€ gekostet.) Dieser "skulpturale" Look gefällt mir momentan besonders gut! Der Mantel, den ihr auf den letzten zwei Bildern seht, ist auch neu. Ich glaub, ich muss langsam mal das Sale-Shopping einstellen...


Mango coat, H+M jeans, scarf and shoes, C+A cardi, Gina Tricot tee, Longchamp bag

Dinner for One

Für mich alleine zu kochen, bedeutet in vielen Fällen Tiefkühlpizza oder etwas anderes was man schon halbfertig kaufen kann, ich hab aber auch ein paar einfache Gerichte im Repertoire, bei deren Zubereitung man wirklich noch von Kochen sprechen kann. Eins davon ist dieser wirklich sehr einfache Auflauf. Er eignet sich super um übriggebliebenen gekochten Reis zu verwerten. Man verteilt den Reis in einer mit Fett ausgestrichenen Auflaufform.  Dann verquirlt man ein Ei mit Schmierkäse oder Kräuterkäse, würzt die Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat und gibt sie über den Reis. Darauf kommen ein- bis zwei geachtelte Tomaten. Noch geriebenen Käse darüberstreuen, vielleicht mit ein Paar Kräutern würzen. Dann kommt das Ganze in den Ofen bis die Käse-Ei-Masse gestockt ist. (ca. 10-15 min.?)
Cooking for myself alone often means just putting a pizza into the oven. But I have a few simple dishes that I make from scratch. Like this really very simple bake/ gatin. It's great for using up yeste…

Plaid

Manche meiner männlichen Kollegen scheinen zu denken, dass Karohemden der Gipfel des Job-Chics sind und tragen ständig welche zur Schule (womit sie natürlich ganz aus Versehen voll im Trend liegen). Was mich angeht, ich habe mich in dieses seidige Exemplar im Sale bei Zara verliebt, und werde es im kommenden Frühjahr und Sommer sicher noch oft tragen.
Some of my male colleagues seem to think that plaid shirts are the epitome of job-appropriate dressing, at least they are always wearing them to school. (And thus they are completely accidentally on trend.) As for me, I fell for this silky version from the Zara sale. I'm definetely going to wear it a lot in the coming Spring and Summer.

Zara shirt and coat,  Land's End cardi, Madonna leggings, Tamaris boots, Pieces bag

trying to keep up

Ebenso wie ich anscheinend länger brauche, als andere, um Stundenplanung zu lernen und meine "Lehrerpersönlichkeit" zu entwickeln, hänge ich auch mit dem posten meiner Outfits hinterher (wobei das richtige Leben natürlich immer Vorrang vor dem Blog hat). Hier nun also mein Outfit von Heiligabend. Dasselbe Kleid habe ich schon mal gezeigt weil ich es im November zu einer Hochzeit anhatte. Hier habe ich es nun mit offenen Haaren und derben Schuhen nicht ganz so festlich-offiziell gestylt wie für die Hochzeit.
Just like I seem to be having problems keeping up with the others when it comes to learning how to plan and carry through lessons and to developing my "teacher personality", I'm also behind on outfit posts. (Of course such "blog problems" are unimportant compared to those in real life.) So today I'm finally showing you what I wore on Christmas Eve. I've shown this dress before, because I wore it to a wedding in November. For Chrismas I want…