30.9.11

The classic LBD - and a not-so-classic way to wear it

Hier genieße ich die Altweibersommersonne in einem Calvin Klein Kleid, getragen unter meinem neonpinken H+M Pulli. (Tamaris Stiefelletten, Tasche von Picard, Schal und Lederarmband von H+M, vintage (besser gesagt: uralte) Sonnenbrille)
Enjoying the Indian-Summer-sunshine in a Calvin Klein dress worn under a neon pink H+M sweater. (Tamaris boots, Picard bag, H+M scarf and leather bracelet, vintage sunnies)


Mit diesem Post nehme ich an der "Bloggerparade: Kleines Schwarzes" teil. Dani von Lady Blog hat uns aufgefordert, ihr unser liebstes Kleines Schwarzes zu zeigen. Mein kleines Schwarzes sehr ihr auf dem Foto unten nochmal ganz. Dieses Kleid, das ich letztes Jahr für ziemlich günstige 27€ bei TK Maxx gefunden habe, kommt meiner Vorstellung vom perfekten LBD schon ziemlich nahe: Der kaum vorhandene Ausschnitt steht mir und der Ledereinsatz bewahrt das Ganze davor, allzu spießig auszusehen.


With this post I'm taking part in a "Bloggerparade". Dani of Lady Blog asked us all to show our favourite LBD. You can see the whole of my LBD in the picture below. This dress, which I picked up at TK Maxx last year for 27 Euro, is very close to my idea of a perfect LBD: The not-too-low neckline suits me and the leather insert keeps the whole thing from looking boring.

28.9.11

Spring 2012: Gold and Silver

Wenn's nach Gucci und Giles Deacon (und vermutlich noch anderen Designern) geht, darf's nächsten Sommer ruhig etwas mehr glänzen. Besonders begehrenswert (vorausgesetzt, man kann sich solche Begierden leisten) sind Guccis gold-struckturierte Jacken. Deacon beweist Humor mit einer extrem schwanenlastigen Kollektion (was an diesen Fotos nicht so deutlich zu sehen ist).
Judging by Gucci's and Giles Deacon's shows (and probably others) we're going to shine and shimmer next Summer. Especially covetable (well, if you can afford such lustings) are Gucci's gold structured jackets. Deacon shows some sense of humour in the form of a very swan-centered collection (more than you can see from these pictures).

Gucci: Giles:


23.9.11

there's a pineapple on my shoulder

Hier noch ein Outfit, das ich an einem der wenigen richtig warmen Sommertage dieses Jahr getragen haben muss.

Here's another outfit I must have worn on one of the few hot summer days we had this year.

fruit print top: from the flea market ( but it's new); linen pants, shoes: H+M, bag: second hand, sunglasses: Six/Karstadt

22.9.11

NYFW Favourites

During the Fashion Weeks the world of fashion is turning faster than ever -Anna dello Russo already posted the weather forecast for Milan and I only just started to take a look at the New York shows. Who wants to think about the Summer of 2012 at this time of the year anyway? -That's at least how I felt about the shows until I fell for the 3.1 Phillip Lim collection: One of the best yet!

Während der Fashion Weeks dreht sich die Welt der Mode besonders schnell -Anna dello Russo hat bereits den Wetterbericht für Mailand gepostet und ich hab gerade erst angefangen, mir Bilder von ein paar der Shows aus New York anzusehen. Wer will sich denn auch um diese Jahreszeit mit der Mode des kommenden Sommers beschäftigen? -Das dachte ich jedenfalls bis ich die Kollektion von 3.1 Phillip Lim sah: Eine der schönsten bis jetzt! Nicole Miller: Sveral designers were inspired by sports clothes. I liked Nicole Miller's colorful take on the trend.

Sport war ein Thema in mehreren Kollektionen. Nicole Millers Umsetzung ist bunt, lässig und erinnert an die 90er. Altuzarra: Loving the white shoes!Proenza Schouler:


all images via: http://www.elle.com/

18.9.11

Grey Area

Heute gibt's zwei Outfits zum Preis von einem, beide beinhalten meine Snakeprint-Jacke von H+M.
Today you get two outfits for the price of one. Both include my H+M snakeprint jacket. So gräulich, wie diese zwei Outfits scheint auch die Rechtslage in Sachen Veröffentlichungen im Internet zu sein. Im Moment begegnet einem dieses Thema auf deutschsprachigen Blogs irgendwie ständig. Ich hab bereits so viel Angst gekriegt, dass ich meine Adsense-Anzeigen aus dem Blog genommen habe, damit mein Blog als privater Blog zu erkennen ist.



Lately there have been quite a lot of posts concerning copyright and publishing online and the legal regulation thereof on German blogs. I've already been scared enough to delete the Adsense ads on my blog, so it counts as private, not commercial. Better be safe than sorry.

17.9.11

She can still do Magic



I have somewhat of a "girl crush" on Emma Watson. She's so beautiful in this Lancome commercial. Sadly that doesn't make the perfume smell any better. I find it icky sweet.

Emma Watson ist wunderschön und eine echte Sympathieträgerin. Auch in der neuen Lancome-Werbung. Leider ändert ihre Anwesenheit in der Werbung nichts daran, dass das Parfüm ziemlich stinkt. Ist mir viel zu süß!

14.9.11

she dreams of para-para-paradise

sweater: H+M: skirt: DIY; shoes: She



In den letzten Tagen ging es mir sowohl psychisch als auch physisch nicht besonders, oder vielleicht hab ich mir auch nur psychisch eingebildet, dass es mit physisch nicht gut ging, wer weiss das schon? Deswegen gibt's heute Outfitfotos (zumindest die ersten beiden) aus einer Phase, als ich mich wohler fühlte, nämlich im Juli, kurz bevor ich meine Examensarbeit abgeben musste. Bei mir ist das nämlich so: Wenn ich gezwungen bin, produktiv zu sein und mich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, geht's mir gut, wenn ich nicht so recht weiss, was ich machen, oder wo ich anfangen soll, gerate ich vielzusehr ins Grübeln. Kennt ihr das?

Over the last few days I didn't feel too good, both physically and mentally -or maybe I just imagined mentally that something might be wrong physically, who knows? That's why today I'm posting outfit pictures (at least the first two) from a phase when I felt good, namely in July, shortly before I had to hand in my thesis. With me it it is as follows: If I am forced to be productive and to concentrate on a task, I feel good, but whenever I don't know what to do or where to start, I start brooding way too much. Has anyone else ever experienced this?

11.9.11

Fashion's Night Out Düsseldorf

Die sogenannte Fashion's Night Out fand dieses Jahr zum ersten Mal auch in Düsseldorf statt. Kurzfristig hab ich mir überlegt, dass ich zu diesem Ereignis ja mal in die Landeshauptstadt fahren und mir das Ganze angucken könnte.

This year Düsseldorf, which is not too far from where I live, hosted a Fashion's Night Out for the first time, so I spontaneously decided to go.


Late-Night-Shopping mit Sektglas in der Hand und (oft) beschallt von einem DJ - das war das FNO-Standardprogramm, das viele Läden boten. Manche boten dazu noch Häppchen (z.B. sehr leckere eckige Macarons bei Zara Home), Gewinnspiele, Modenschauen, etc.

Shopping until late at night, with a glass of bubbly in your hand and often a DJ playing music - that seemed to be the basics a lot of shops offered. Some also did givaaways, fashion shows, etc.

Eine meiner ersten Stationen war Zara, wo es mir obiger goldener Pulli angetan hatte. Wo ich schon mal dabei war, konnte ich auch noch gleich ein Bild von dem Outfit machen, mit dem ich mich an diesem Abend unter die Leute getraut habe (siehe unten).

One of my first stops was Zara, where I found a great gold-ish sweater. Below is the outfit I had donned for FNO.
Natürlich galt mein besonderes Interesse den Geschäften, die es bei mir in der Nähe nicht gibt, z.B. American Apparel, das ich allerdings eher enttäuschend fand, weil die Sachen (verglichen mit H+M und so) relativ teuer waren, dafür aber recht billig aussahen.


Seeing as I was in a city where I don't come every day, I was interested in the shops that we don't have where I live, like American Apparrel, which I found disappointing, because their stuff seemed to be expensive (compared to H+M and the like) but looked cheap.



Das eigentlich besondere an der FNO ist die Möglichkeit, sich auch mal in Geschäften umsehen zu können, die man normalerweise nicht betreten würde, wenn man nicht über das nötige Kleingeld verfügt, dort etwas kaufen zu können. An diesem Abend sind nämlich Jil Sander, Prada etc. nicht nur von gelangweilten Verkäuferinnen und finsteren Wachmännern bevölkert, sondern die Türen stehen weit offen und die Leute strömen hinein. Bei Jil Sander gab es übrigens, neben Gratisproben des neuen "Eve"-Duftes, ein unheimlich leckeres alkoholfreies Getränk mit Johannisbeeren und Minze.


The really great thing about FNO is the opportunity to have a good look around in shops you wouldn't normally enter, because you can't afford anthing in there: On this evening there aren't just intimidating shop assistants and security guys standing about in Prada, Jil Sander and the like, but crowds of people are everywhere. And speaking of Jil Sander: At that shop you couldn't only get samples of the new "Eve" fragrance for free, but also a nonalcoholic drink I found extremely tasty.Ein Highlight des Abends war für mich der Besuch beim "Concept Store" Apropos. Auch hier herrschte Feierlaune.


A definte highlight for me was my visit to the "concept store" Apropos.Mich faszinierten nicht nur einige der ausgestellten Kleider und Accessoires (plötzlich vor einem Dries van Noten Kleid zu stehen, das man schon auf Style.com bewundert hat fühlt sich ungefähr so surreal an, wie wenn man zum ersten Mal vorm Collosseum steht, das man bisher nur aus dem Latein-Buch kennt) - sondern auch einige der anwesenden Leute! Winzige Russinnen in winzigen Kleidchen, eine ältere Dame von Kopf bis Fuß in Gold, eine andere mit roten Haaren und grünem (!) Lippenstift. Ich sah auch ein paar Semi-Berühmtheiten: Mauri (dessen Blog ziemlich bekannt ist) unterhielt sich mit Designerin Dorothee Schumacher und ich glaube, Vogue-Chefredakteurin Christiane Arp war auch zu entdecken. -Ich hätte noch lange dastehen und die ganze Szene auf mich wirken lassen können, während ich an meinem Gratis-Piccolo-Fläschchen Moet-Champagner nuckelte. So lässt es sich aushalten!


I was fascinated not only by the clothes and accessoiries (some of the most covetable designer pieces) but just as much by the set of people present. Tiny Russian girls in tiny dresses, a woman head-to-toe in gold another one with green lipstick... And some semi-celebrities: I saw blogger Mauri talking to designer Dorothee Schumacher, and the editor of Vogue Germany could also be spotted. I could have stayed forever just taking in everything and sucking on my free mini bottle of Moet champagne. In bester Laune ging's zurück zur Königsallee, wo mich bald die Chanel-Boutique magisch anzog. Trotz des großen Andrangs herrschte hierdrin eine gedämpfte, geradezu entspannende Atmosphäre. In der ersten Etage konnte man sich die Nägel in einem der neuen "Les Jeans de Chanel"- Blautöne lackieren lassen. Die meisten der schlangestehenden Damen entschieden sich für die dunkelste Farbe (Blue Rebel) -ich auch.


In high spirits I returned to Königsallee (the high-end shopping street) where I soon gravitated towards the Chanel boutique. Here you could get your nails done in one of the new "Les Jeans de Chanel" polishes. Most of the ladies who were queeing up patiently picked the darkest hue "Blue Rebel" -so did I. Ich hätte mir gern noch die Modenschau bei Tommy Hilfiger angesehen, kam aber leider etwas zu spät - ich sah nur noch ein paar Seventies-Hüte und wadenlange Kleider die Treppe hinauf verschwinden. Auch zu Peek+Cloppenburg habe ich es nicht mehr geschafft, weil ich nicht wusste, wie weit das zu laufen war und mir die Füße bereits ziemlich weh taten. Statt dessen ging ich die Kö wieder zurück und landete unter anderem bei Longchamp, wo man sich vor einer Herbst-Kulisse mit einem neuen Taschenmodell fotografieren lassen konnte. Zunächst fand ich das ein bischen affig, hab es aber dann doch gemacht, weil das Foto, das dabei herauskommt (siehe unten, auf dem Foto) doch eine nette Erinnerung ist. Die pinke FNO-Tasche bekam ich in einem Laden auf Nachfrage, ich hab zwar auch was gekauft -bei H+M wo sonst- aber da gab's die Taschen nicht mehr.
Zum Ende der FNO hin konnte man beobachten, dass manche Verkäuferinnen zusehends genervt waren, aber das ist ja auch zu verstehen. Auch ich hätte mir die letzte Dreiviertelstunde nicht mehr geben müssen, aber ich musste ja noch auf meinen Zug warten.


I would have liked to see the fashion show at Tommy Hilfiger, but was late. -Only saw some Seventies -hats and dresses dissappear up the stairs. At Longchamp they photographed people in front of a forest-in-fall background with a new bag I found this silly at first, but then I had my photo taken, too, because I thought I would be a nice souvenir. When FNO was drawing to a close, you could tell that the people working at the shops were stressed and tired. And my feet were hurting too and I was longing to get on my train back home. Alles in allem war es wirklich ein sehr schöner Abend -weniger zum Kaufen, als zum endlosen Gucken, Gucken, Gucken. Ich freue mich schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!


All in all it was an amazing night - not so much for shopping as for looking, looking looking. I'm already looking forward to next year!

5.9.11

I am my Hair

Abgesehen vom Outfit, mit dem ich auch sehr zufrieden bin, ist es meine Frisur, die mir bei diesen Bildern besonders ins Auge fällt. Ich glaube, ich fühle mich mit hochgesteckten Haaren (oder nennt sich das Dutt, naja egal) am wohlsten, und es steht mir auch besser, als sie offen hängen zu lassen. Im Prinzip ist es egal, wie die Friseurin mir die Haare schneidet (solange sie nicht zu kurz sind) -sie werden über kurz oder lang ja doch wieder mit Zopfgummi und/oder Haarnadeln "in Form gebracht".
Was ist eure Standard-/ Lieblingsfrisur?


The first thing I notice about these pictures - well, no, the second thing after the outfit which I'm very satisfied with - is my hair. I think I feel best when I'm wearing my hair in an up-do, also I think it suits me better. It doesn't really matter how the hairdresser cuts my hair (as long as it's not too short) because sooner or later I will always return to wearing it in up, or at least in a ponytail.

What's your go-to hairdo?


top: Zara; pants: New Yorker; shoes: Andiamo; bag: vintage

4.9.11

More Fall Trends




Uh, sorry, the second picture turned out so small! I never know beforehand how the pictures will show up in blogger. I used runway pictures from style.com as usual.

2.9.11

Fall Trends

Ich weiß, in einem Post wie diesem hier zeige ich nichts anderes, als man momentan in allen möglichen Frauen- und Modezeitschriften sehen kann, aber was solls, es macht mir Spass, alles so zusammenzustellen. Alle Fotos sind von style.com.
I know, by doing a post like this, I'm not showing you anything that you couldn't see in any fashion magazine, but whatever, I like to do these little collages. All pictures from style.com.